Weitere Artikel zum Tag

Demonstration

21mal „Atomkraft Schluss“ am Samstag

Der nach wie vor anhaltende Super-GAU von Fukushima gerät langsam aus den Schlagzeilen und so könnte sich die von vielen Atomkraftgegnern vorhergesagte Taktik der Bundesregierung auszahlen: Man legt sich auf ein dreimonatiges Atom-Moratorium fest und hofft, im Juni mit der antiquierten atomfreundlichen Politik fortfahren zu können. Auf der anderen Seite zeigt sich die bundesweite Anti-Atom-Bewegung […]

Alles lesen →
von Jan am mit Kommentare deaktiviert für 21mal „Atomkraft Schluss“ am Samstag

Aktionen gegen Atomkraft am Ostermontag

Harrisburg im Jahr 1979, Tschernobyl sieben Jahre später und der noch anhaltende Super-GAU in Fukushima stehen für die größten Atom-Katastrophen der jüngeren Geschichte. Anti-Atomkraft-Aktivisten wollen am Ostermontag zum 25. Jahrestag von Tschernobyl „die Auseinandersetzung um die Abschaltung der Atomkraftwerke an die AKW-Standorte tragen“. Mit den größten Kundgebungen, die die jeweiligen Orte jemals erlebt haben, ist […]

Alles lesen →
von Jan am mit Kommentare deaktiviert für Aktionen gegen Atomkraft am Ostermontag

Mehr als 200000 Menschen demonstrieren gegen Atomkraft – ein erster Sargnagel für Merkel?

Köln, Hamburg, Berlin, München. In den vier größten deutschen Städten sind heute geschätzt 210000 Menschen gegen Atomkraft auf die Straße gegangen. Dabei wurde der Protest von einer breiten Masse getragen. Neben den politischen Parteien(Grüne, SPD, Linkspartei), hat ein breites Bündniss aus Organisationen zu den Großdemonstrationen aufgerufen. Veranstalter der Demo war das Bündnis Ausgestrahlt.

Alles lesen →
von Johannes am mit Einem Kommentar