Weitere Artikel der Kategorie

Energie & Umwelt

Schwarz Grün ab 2013?

Ein Signal für Schwarz-Grün ab 2013

Wenn getitelt wird, dass Grüne „Ja zu Merkels Zeitplan“ sagen, kann man heute nicht mehr von „Kampagnenjournalismus“ sprechen. Hier wird die Realität abgebildet und die heißt: Mit den Grünen laufen die meisten der neun verbleibenen Atomkraftwerke noch zehn beziehungsweise elf Jahre. Da kann sich die Partei ab heute nicht mehr herausreden, denn sie hat ohne […]

Alles lesen →
von Jan am mit 3 Kommentaren
Slogan "Kernkraft ist eine Brückentechnologie"

„Kernenergie ist eine Brückentechnologie“ (Kampfslogan #1)

„Kernenergie ist eine Brückentechnologie“ lautet ein Slogan von Atomkraftbetreibern und -Befürwortern, der vornehmlich seit dem Bundestagswahlkampf 2009 starke Verwendung findet. Die schwarz-gelbe Bundesregierung verwendete den Slogan am 28. September 2010 direkt als Überschrift für die damals beschlossenen AKW-Laufzeitverlängerungen. Brückentechnologie seit Tschernobyl Bei Wikipedia vermutet man den Ursprung dieses „Denkmodells“ im Jahr 1986, auch wenn der […]

Alles lesen →
von Jan am mit 7 Kommentaren
Erneuerbare Energien

2015: „Gas, Wind und Sonne liefern Strom ohne Atom“

Gelegentlich gibt es sogar bei der ARD zwischen den vielen Talkshows gute Reportagen. Am späten Mittwoch wurden die Zuschauer zunächst auf eine harte Probe gestellt, als Atomlobbyist Wolfgang Clement bei Plasberg Angst vor dem vermeintlichen Blackout infolge des Atomausstiegs schürte. Wer durchhielt, wurde kurz vor Mitternacht zur schlechtesten Sendezeit mit der Reportage „Strom ohne Atom: […]

Alles lesen →
von Jan am mit Einem Kommentar
Demo am 25. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe

Reifeprüfung für die Grünen in der Atomfrage

Der neue Atomkonsens existiert, soweit es um die sieben ältesten Reaktoren und Krümmel geht. Bei den verbliebenen neun Atomkraftwerken scheiden sich die Geister. Greenpeace rechnet vor, wie bis 2015 komplett und stufenweise ausgestiegen werden kann, Röttgens Umweltbundesamt hält den Ausstieg bis 2017 für möglich. Dann, wenn Greenpeace schon fertig wäre, möchte das Merkel-Kabinett 2015 – […]

Alles lesen →
von Jan am mit Einem Kommentar

Nukleartechnik: Geschichte eines deutschen Exportschlagers

Abschalten! Was Peter Lustig schon vor Jahrzehnten für TV-Geräte empfahl, wird 2022 atomare Wirklichkeit. Deutschland schafft seine Atomkraftwerke ab. Ja zum “totalen” Atom-Ausstieg. So ist es angedacht. Nun könnte man eigentlich meinen dies gäbe Anlass zum Feiern für die deutsche Anti-Atom-Bewegung. Doch was bleibt ist ein schaler Sieg, wenn man bedenkt, dass die Bundesregierung weiterhin […]

Alles lesen →
von Denise am mit 4 Kommentaren
Foto: Demonstration am Ostermontag 2011 vor dem AKW-Tor in Esenshamm (Unterweser)

Laufzeitenverlängerung statt Atomausstieg

Betrachtet man das, was die Bundesregierung als „Atomausstieg“ verkauft detaillierter, wird klar, dass es gar nicht um einen Ausstieg, sondern um eine dreiste Laufzeitenverlängerung für die restlichen Atomkraftwerke geht. In Zahlen ausgedrückt schenkt Schwarz-Gelb den Atomkonzernen satte 18 Bonusjahre Laufzeit, wenn man den „Atomkonsens“ aus dem Jahr 2000 als Maßstab nimmt. Durch die Abschaltungen der […]

Alles lesen →
von Jan am mit 2 Kommentaren

Schwammiger Atomausstieg ohne feste Stufen

Beim Atomausstieg sind immer nur die Fakten, die endgültig geschaffen werden, entscheidend. Fakt ist, dass nach dem nächtlichen Beschluss der Bundesregierung sieben Atomkraftwerke endgültig stillgelegt werden. Ein weiteres aus der Liste der vom Atom-Moratorium betroffenen AKW und Krümmel bleibt für zwei Jahre „auf Reserve“ bereit. Mit anderen Worten: Es bleibt in Betrieb, denn flexibel aus […]

Alles lesen →
von Jan am mit 6 Kommentaren

21mal „Atomkraft Schluss“ am Samstag

Der nach wie vor anhaltende Super-GAU von Fukushima gerät langsam aus den Schlagzeilen und so könnte sich die von vielen Atomkraftgegnern vorhergesagte Taktik der Bundesregierung auszahlen: Man legt sich auf ein dreimonatiges Atom-Moratorium fest und hofft, im Juni mit der antiquierten atomfreundlichen Politik fortfahren zu können. Auf der anderen Seite zeigt sich die bundesweite Anti-Atom-Bewegung […]

Alles lesen →
von Jan am mit Kommentare deaktiviert für 21mal „Atomkraft Schluss“ am Samstag

Hochmoselübergang: Grüne brechen Wahlversprechen (Update)

„Wir erwarten fruchtbare Koalitionsverhandlungen mit den Grünen“ erklärte vor einigen Wochen Dr. Elisabeth Reis von der Bürgerinitiative Pro Mosel, die sich gegen den Hochmoselübergang ausspricht, im Interview mit politikblog.org. Aus „fruchtbar“ wurde am Ende „furchtbar“, jedenfalls aus Sicht der Brückengegner. Das gigantische Bauwerk soll errichtet werden. Moseltal bei Zeltingen-Rachtig mit eingarbeiteter Hochmoselbrücke (http://www.b50neu.de, fotografiert und […]

Alles lesen →
von Jan am mit Kommentare deaktiviert für Hochmoselübergang: Grüne brechen Wahlversprechen (Update)

„Wir konnten uns nicht durchsetzen“

Die Koalitionsverhandlungen in Rheinland-Pfalz sind beendet. Eine gerupfte SPD (35,7 Prozent) verhandelte über vier Wochen mit gestärkten Grünen (15,4 Prozent). Natürlich besteht der Koaltionsvertrag nicht nur aus einer Brücke. Da aber der Hochmoselübergang – von einigen auch das „Stuttgart 21 von Rheinland-Pfalz“ genannt – Schwerpunkt in einem Interview bei politikblog.org war, richtet sich darauf natürlich […]

Alles lesen →
von Jan am mit Kommentare deaktiviert für „Wir konnten uns nicht durchsetzen“