Die Presseschau vom 09. Juni 2011

Unsere Presseschau vom 09. Juni 2011 mit einem Schwerpunkt zur Atomkraft. Dazu: Zwei Artikel zu den Grünen, einer zur FDP sowie ein Artikel zu Merkels Machtpolitik innerhalb der Bundesregierung. Last but not least gibt es noch einen Artikel zur nicht stattfindenden Homosexuellenpolitik der Regierungskoalition.

  • Atomkraft I: Atomausstieg: Fähnlein Merkelschweif – Politik | STERN.DE – Ein schöner Stern-Artikel, der mit einer noch schöneren Einleitung beginnt: „Die Klimaanlagen von Bundeskanzleramt und Bundespressekonferenz haben kein eigenes Abluftsystem für Heuchelei, deswegen riecht es dort in diesen Tagen etwas streng. „
  • Atomkraft II: Merkels Atomausstieg: Top oder Flop? – Campact Blog – Der Atomausstieg ist differenziert zu betrachten. Auf der einen Seite wurde vor allem mit der Abschaltung der Alt-Reaktoren viel erreicht, auf der anderen Seite werden einige Reaktoren länger laufen, als 2002 von Rot-Grün beabsichtigt. Campact betrachtet den Ausstieg aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Interessant ist außerdem das Statement zum jüngsten Reaktor Neckarwestheim II: “Der Ort ist eine geologische Zeitbombe”
  • Atomkraft III:Strahlende Energie on Vimeo – Der Film dokumentiert in fast 40 Minuten die Skandale und Störfälle der letzten 25 Jahre in deutschen Atomkraftwerken. Unter anderem wird an einem beinahe eingetretenen Super-GAU 1988 im AKW Biblis erinnert.
  • Bundesregierung: Koalitions-EHEC – Sprengsatz – Bitterböser Komemntar zu Merkels koalitionsinterner Politik von Michael Spreng.
  • FDP: Liberale in der Krise: Die traurigste Partei der Republik – SPIEGEL ONLINE – Die FDP hat ein Problem. Sie muss sich gegen die CDU behaupten. Doch eine ernsthafte Konfrontation kann die Partei sich nicht erlauben, da Neuwahlen ihre Existenz bedrohen würden. Und das weiß die CDU natürlich auch.
  • Grüne I: Sonntagsfrage: es grünt so grün – ohne Ende | Ruhrbarone – Eine Analyse zum Hoch der Grünen von Werner Jurga.
  • Grüne II: Keine Heimat: CSUler gründen grünen Ortsverband | quer-Blog – Im bayrischen Ruhmannsfelden gründen acht CSUler einen grünen Ortsverband. Durchaus eine interessante Entwicklung.
  • Homosexuelle: Bundesregierung lässt warten – Queer.de – Man sollte meinen, dass sich eine liberale Partei für die Rechte von Homosexuellen einsetzen würde. Aber da haben die Liberalen die Rechnung wohl (mal wieder) ohne die Union gemacht.
von Redaktion am mit Kommentare deaktiviert für Die Presseschau vom 09. Juni 2011

Kommentare sind geschlossen.